Seit dem 12. August 2019 arbeitet die PergamonMED GmbH an dem Kooperationsforschungsprojekt MME (Modality Medical Explorer). Das Ziel des Projektes ist die Schaffung eines Schnittstellen-Prototyps und dessen technische Grundlage für die wissenschaftliche Bewert- und Verbesserbarkeit unter ständiger Einbeziehung des aktuellsten Standes der Technik sowie den aktuell verfügbaren Technologien zur wissens- und kalkulatorisch angepassten Untersuchungsmethoden integriert in die marktüblichen Röntgengeräte zur Steuerung, Messung und Schaffung der empirische auswert- und verbesserbaren Studiengrundlage, die sich während des Prozesses in Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität, modernen medizinischen Einrichtungen (Diagnostiker und MTRAs) und darüber hinaus mit der Röntgenindustrie und den MTRA-Schulen entwickeln.

Als Kooperationspartner konnte die PergamonMED GmbH die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Medizintechnik (IMT) der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg gewinnen.